Das Netzwerk behindertes Kind.de wurde am 28. März 2005 "geboren". An diesem Tag wurde die Domain registriert.

"Wozu?", werden sich manche fragen.


Ich bin selbst die Mutter eines behinderten Kindes und kenne die Suche nach Antworten auf viele Fragen. Jedes Kind ist anders. Und das gilt gleichermaßen für nicht behinderte und behinderte Kinder.

Für Fragen, die sich Eltern stellen, wenn sie ein nicht behindertes Kind versorgen, gibt es "an jeder Straßenecke" zuhauf Informationen.

Eltern, die ein behindertes Kind auf dem Weg durchs Leben begleiten, werden nur viel schwerer gute, das heißt fundierte, Informationen finden.

Es gibt tausende von Möglichkeiten, viele engagierte Ärzte, Therapeuten, Selbsthilfegruppen (SHG), Vereine, und, und, und ...

Doch jedes Kind ist anders. Es gibt keine "Konfektionsware". Darum ist es wichtig, ein Portal anzubieten, wo Fragen gestellt, Antworten gegeben, Informationen über Therapien, Vereine, usw. zur Verfügung gestellt werden können.

Außerdem ist es wichtig, Alle, die behinderte Kinder direkt oder indirekt auf ihrem Weg durchs Leben begleiten, "an einen Tisch" zu bringen:

  • so können aus dem Erfahrungsschatz der verschiedenen Bereiche alle profitieren,
  • so können neue Ideen durch Feedbacks aus anderen Regionen oder anderen Fachrichtungen überprüft oder sogar entwickelt werden,
  • durch die Vernetzung der einzelnen Eltern, Ärzte, Therapeuten, Erzieher, Vereine usw. werden diese Menschen unterstützt, ihre wichtige Aufgabe (noch) besser zu erfüllen.

 

Aus diesen Gründen habe ich das Portal Netzwerk behindertes Kind.de ins Leben gerufen.

Dieses Portal ist lebendig. So wird es sich mit der Zeit gemäß den Bedürfnissen der registrierten Stammnutzer der Community - also des Netzwerks - entwickeln, verändern.

Auch SIE können dieses Projekt unterstützen! Helfen Sie mit und stellen Sie ihr Wissen und Ihre Erfahrungen zur Verfügung. Informieren Sie andere Menschen, die behinderte Kinder direkt oder indirekt auf ihrem Weg durchs Leben begleiten, über dieses Portal.

... zum Wohle der Kinder ...


Marianne Gührke
Administratorin Netzwerk behindertes Kind.de